adventskalender_für_flüchtlingsprojekte_14
Adventskalender
0

Adventskalender 14. Dezember: Rückenwind – Fahrräder für Flüchtlinge

In unserem Adventskalender geht es heute nicht einfach nur um das Thema Mobilität. Viele Fahrradwerkstätten sind Orte für Begegnung und Integration und bedeuten für Flüchtlinge darüber hinaus einen Schritt in die Selbstständigkeit. Stellvertretend stellen wir Euch heute die Initiative Rückenwind – Fahrräder für Flüchtlinge aus Berlin vor.

Rückenwind - Fahrräder für Flüchtlinge

Was machen Rückenwind Fahrräder für Flüchtlinge?

Rückenwind Fahrräder für Flüchtlinge hat als primäres Ziel, Fahrräder zu finden, sie zu reparieren und an Flüchtlinge abzugeben. Die Initiative wurde als grobe Idee Anfang 2015 in einer Berliner Küche entworfen. Mit einem 5-Jahresplan gingen die Initiatoren ans Werk und hätten nicht geglaubt, dass sie bereits nach 5 Monaten ihre erste Werkstatt vollständig ausstatten können. Ab März wurden Fahrradspenden z.B. auf der Velo Berlin eingesammelt, ab April veranstaltet das Team von Rückenwind Aktionstage, an denen gemeinsam mit Flüchtlingen so viele Fahrräder wie möglich fit gemacht und ihren neuen Besitzer übergeben werden. Die größte Überraschung erlebte das Team am 4. Aktionstag im Juli, als sie im Rahmen eines Social Entrepreneur-Wettebwerbs mit dem 3. Preis ausgezeichnet wurden und so 8.000 € gewannen. Seither sind sie ihrem großen Ziel, nicht nur einen regelmäßigen Werkstattbetrieb zu ermöglichen, sondern auch Ausbildungsstätte für Geflüchtete zu werden einen großen Schritt näher gekommen. Im September eröffneten sie ihre eigene Werkstatt mit 4 Arbeitsplätzen. Rückenwind schafft mit ihrem Engagement nicht nur Raum für Begegnungen, Integration und Mobilität, sondern bereitet Geflüchtete auch auf den Arbeitsmarkt vor.

Wer steckt dahinter?

Hinter Rückenwind stecken 8 Berliner, motivierte Studenten, die nicht länger untätig in der Flüchtlingskrise zusehen wollten. (Ihre Profile könnt Ihr hier anschauen.) Unterstützt wurde das Team gerade zu Beginn u.a. von der Integrationsplattform Über den Tellerrand kochen.

Wie könnt Ihr helfen / unterstützen?

Rückenwind hat sich Anfang Dezember bis Ende Januar in den Winterurlaub verabschiedet. Wie Ihr dennoch helfen könnt, erfahrt ihr hier. Vielleicht findet Ihr auch eine Initiative in Eurer Nähe, wo Ihr entweder Euer altes Fahrrad, Ersatzteile oder Eure Zeit spenden könnt. Daniel von it startet with a fight, hat im September mal angefangen einen schöne Deutschlandkarte aller Initiativen zum Thema „Fahrräder für Flüchtlinge“ zu erstellen.

Mehr über Rückenwind: Web. Facebook.

P.S. Wenn Ihr wissen wollt, was es mit unserem Adventskalender für Flüchtlingshilfe-Projekte auf sich hat, hier entlang.

Sharing is caring
Share on Facebook0Tweet about this on TwitterEmail this to someone
Related Posts
adventskalender_für_flüchtlingsprojekte_1
Adventskalender 1. Dezember: welcomegrooves
adventskalender_für_flüchtlingsprojekte_18
Adventskalender 18. Dezember: slings for refugees
adventskalender_für_flüchtlingsprojekte_6
Adventskalender 6. Dezember: #MascheMenschlichkeit

Leave Your Comment