adventskalender_für_flüchtlingsprojekte_22
Adventskalender
0

Adventskalender 22. Dezember: Al Nour Moschee

Wer sorgt eigentlich dafür, dass die vielen Flüchtlinge auf der Durchreise (Transitflüchtlinge) nicht an den Bahnhöfen und auf der Straße übernachten müssen? In Flensburg übernimmt dies – wie berichtet – die ehrenamtliche Initiative „Flensburg hilft“. Und auch in Hamburg lastet diese Verantwortung vor allem auf den Schultern von Ehrenamtlichen. Neben Theatern und Veranstaltern haben auch viele Kirchen und Moscheen ihre Räume für die Übernachtung von Flüchtlingen geöffnet. Eine davon ist die Al Nour Moschee, deren Engagement wir Euch heute stellvertretend für das von vielen anderen vorstellen.

Was macht die Al Nour Moschee?

Die arabisch geprägte Al Nour Moschee liegt in der Nähe des Hamburger Hauptbahnhofs und damit direkt an der „Route“ der Transitflüchtlinge. Seit Mitte September stellt die Moschee Nacht für Nacht ihren Gebetsraum zur Verfügung, um Menschen, die auf der Durchreise nach Skandinavien für eine Nacht am Hamburger Hauptbahnhof stranden, ein Dach über dem Kopf zu bieten. Die Flüchtlinge werden von ehrenamtlichen Helfern und Gemeindemitgliedern zur Moschee geführt und dort mit Essen und dem Nötigsten versorgt. Nach einer Nacht auf dem Fußboden des Gebetsraums, machen sie sich dann auf die Weiterreise. Moscheen und Hotels in der Nähe helfen der Al Nour Moschee mit Essenspenden und die Kleiderkammer Messehallen unterstützt regelmäßig mit Schlafsäcken, Isomatten und Hygieneartikeln.

Abdellah Benhammou-Al-Nour-Moschee

Wie könnt Ihr helfen / unterstützen?

Abgesehen von der Al Nour Moschee in Hamburg, gibt es in fast allen Transfer-Städten Initiativen und Kirchengemeinden, die sich um die Unterbringung der Transitflüchtlinge kümmern. Informationen zu Hilfe in Eurer Stadt findet Ihr am Ehesten auf Facebook. Dort sind die meisten Helfer über Gruppen organisiert.

Mehr über die Al Nour Moschee: Facebook.

P.S. Wenn Ihr wissen wollt, was es mit unserem Adventskalender für Flüchtlingshilfe-Projekte auf sich hat, hier entlang.

Fotos: ©Abdellah Benhammou/Al-Nour-Moschee

Sharing is caring
Share on Facebook0Tweet about this on TwitterEmail this to someone
Related Posts
adventskalender_für_flüchtlingsprojekte_10
Adventskalender 10. Dezember: Die Nähwerkstatt Zauberfaden
adventskalender_für_flüchtlingsprojekte_17
Adventskalender 17. Dezember: Flensburg hilft!
adventskalender_für_flüchtlingsprojekte_5
Adventskalender 5. Dezember: Freifunk

Leave Your Comment