adventskalender_für_flüchtlingsprojekte_5
Adventskalender
0

Adventskalender 5. Dezember: Freifunk

Wie oft meckern wir in der Stadt oder an öffentlichen Plätzen über fehlendes freies Internet? Jetzt stellt Euch einfach mal vor, das Internet ist die einzige Möglichkeit, um mit Eurer Familie im Heimatland oder verstreut über ganz Deutschland Kontakt zu halten? An dieser Stelle geht nichts über ein funktionierendes freies WLAN und genau hier helfen die vielen Ehrenamtlichen von Freifunk.

Was ist Freifunk?

Freifunk hat sich zum Ziel gesetzt offene WLAN-Netze einzurichten und diese miteinander zu verbinden. Dies ermöglicht einen freien Datenverkehr “durch die Luft” in der ganze Stadt. Freifunk ist somit eine offene nicht-kommerzielle, hierarchielose Initiative für freie Funknetzwerke.

In vielen Städten und Gemeinden engagieren sich die Freifunker um Flüchtlingsunterkünfte mit Internetzugängen auszustatten. Die Internetzugänge werden meisten von freundlichen Nachbarn bereitgestellt bzw. geteilt und die Freifunk-Router sind aus Spendengeldern finanziert. Aufgebaut wird alles von den Freifunk Ehrenamtlern.

Wer steckt dahinter?

Freifunk ist eine Initiative, bei der sich viele ehrenamtliche Helfer mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Interessen einbringen. Ihre Vision ist die Verbreitung freier Netzwerke, die Demokratisierung der Kommunikationsmedien und die Förderung lokaler Sozialstrukturen. Die Freifunker treffen sich regelmäßig in Hackerspaces, um Menschen bei der Einrichtung freier WLAN-Netze zu unterstützen und das Netz auszubauen.

Wie könnt Ihr helfen / unterstützen?

Im Freifunk-Wiki wird beschrieben, welche Schritte notwendig sind, um eine Geflüchtetenunterkunft mit freiem WLAN zu versorgen. Wenn Du Dich um eine Unterkunft kümmern möchtest, schaue gerne auf einem Freifunk-Treffen bei der Freifunk-Community in Eurer Nähe. In unseren Heimatstädten könnt Ihr Euch auch direkt an Tim (Tim.becker@freifunk-aachen.de) oder Matthias (kantorkel@hamburg.freifunk.net) wenden.

Mehr über Freifunk: Web. Facebook.

P.S. Danke für diesen Tipp an Kristin Oldenburg @prettycooltimes (via Twitter).

Sharing is caring
Share on Facebook0Tweet about this on TwitterEmail this to someone
Related Posts
adventskalender_für_flüchtlingsprojekte_11
Adventskalender 11. Dezember: The Moving Movie
adventskalender_für_flüchtlingsprojekte_22
Adventskalender 22. Dezember: Al Nour Moschee
adventskalender_für_flüchtlingsprojekte
Adventskalender: 24 Flüchtlingshilfe-Projekte

Leave Your Comment